Konfifreizeit

Alle Jahre wieder fährt die Konfirmandengruppe auf Freizeit. Dieses Mal waren wir vom 29. Januar bis zum 1. Februar in der Jugendherberge in Radevormwald. Beschäftigt haben wir uns mit dem Leben Jesu, dem Abendmahl und der Diakonie. Wir haben uns Rollstühle geliehen und jeder konnte in der Innenstadt erleben, wie es ist auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein und was für ein Hindernis eine einzelne Treppenstufe sein kann. Am Schluss lernten wir die jüdische Tradition des Seder-Mahles kennen und feierten miteinander einen Abendmahls-Gottesdienst.

Foto: Stefan Kammerer


Zwischendurch hatten wir aber auch viel Spaß: Ob bei der Schneeballschlacht, dem Schneemann-Bau-Wettbewerb, beim "Stratego"-Spielen oder den kleinen Streichen von Zimmer zu Zimmer. Die Nächte waren kurz und die Augen bei Konfis und Betreuern am Ende ziemlich klein.
Schän war's und alle freuen sich jetzt auf die Konfirmation am Pfingstwochenende.

Drucken E-Mail

Männerkreis

Unser Männerkreis besteht derzeit aus ca. 25 Männern. Neue Mitglieder ab ca. 50 Jahren sind stets willkommen. Wir treffen uns alle 14 Tage donnerstags im Gemeindehaus, im Winterhalbjahr um 18 Uhr, im Sommerhalbjahr um 19 Uhr. In unseren Abenden beschäftigen wir uns mit allen Themen, die uns interessant erscheinen: Biblisches und Theologisches, Reiseberichte, Vorträge über Gesundheit, Geschichte und Aktuelles. Aber wir feiern auch gern gemeinsam.
Die Leitung liegt in Händen von Egon Beeck, Paul Bäumer und Werner Mürmann.

Drucken E-Mail

Unsere Angebote

Angebote für Kinder

  • „Mut tut Gut" (Selbstsicherheitstraining) für die Vorschulkinder
  • Erste Hilfe Kurs für die Vorschulkinder
  • Sprachförderung nach Delfin 4
  • Besuchernachmittage
  • Begegnung der Generationen mit den Senioren des DRK Altenheimes der Dr. Eugen Kersting Stiftung am Sonnenweg
  • Angebot innerhalb des Sommerferienspaßes der Stadt Wipperfürth
  • Exkursionen innerhalb und außerhalb Wipperfürths, z.B. einmal jährlich Ausflug in den Wupppertaler Zoo
  • Musikalische Früherziehung mit Kantor Stefan Kammerer
  • Kinderkatechesen mit Pfrn Stefanie Eschbach

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Familienzentrum

Lage und Umgebung

Unser evangelischer Kindergarten Sonnenkäfer ist die Kontakteinrichtung des Verbundfamilienzentrums efa-wip Er befindet sich im Wipperfürther Stadtzentrum. Öffentliche Einrichtungen wie Polizei, Feuerwehr Post...etc. sind gut zu erreichen. Wir sind gut an das Verkehrsnetz der Stadt angebunden.

Zurzeit werden im Kindergarten Sonnenkäfer 45 Kinder in zwei Gruppen betreut. Davon bietet eine Gruppe sechs Plätze für Kinder ab zwei Jahren an.
Die Öffnungszeiten sind Mo – Fr von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Eltern können zwischen einer Buchungszeit von 35 Stunden in der Zeit von 7.00 bis 14.00 Uhr oder von 45 Stunden von 7.00 bis 16.00 Uhr wählen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Kinder und Familien

Beide Einrichtungen des Familienzentrums efa-wip verfügen über ein aktuelles Verzeichnis von Beratungs – und Therapiemöglichkeiten und von Angeboten zur Gesundheits- und Bewegungsförderung in der Umgebung.


Diese in Ordnern angelegten Informationen stehen allen Interessierten frei zugänglich zur Verfügung. Ebenso sind die Mitarbeiterinnen gerne behilflich. Unterstützung zu Fragen im interkulturellen Bereich kann Frau....von den Sonnenkäfern bieten, da sie zu diesem Thema eine spezielle Weiterbildung besucht hat. Im Sonnenkäfer-Kindergarten findet regelmäßig eine Eltern-Kind-Gruppe für unter dreijährige Kinder statt. Außerdem bietet unser Kooperationspartner „Haus der Familie" verschiedene Eltern- Kind – Gruppen an. Bei Bedarf besteht auch die Möglichkeit einer Eltern-Kind-Gruppe im Kindergarten Klaswipper.


Jede Einrichtung verfügt über ein Konzept, welches sicherstellt, dass bei Bedarf die Vermittlung von Familien zur Erziehungs-/Familienberatung erfolgt. Der Beratungsprozess wird durch Gespräche zwischen Erzieherinnen und Eltern begleitet.


Einmal im Monat findet in beiden Einrichtungen eine offene Sprechstunde der psychologischen Familienberatungsstelle „Herbstmühle" statt. Dieses Angebot wird öffentlich bekannt gemacht, sodass auch Familien, die keine Kinder in den Einrichtungen haben, dies nutzen können.


In beiden Einrichtungen wird der Gelsenkirchner Entwicklungsbegleiter genutzt, um den Entwicklungsstand der Kinder umfassenden zu beobachten und bei Auffälligkeiten die notwendigen Fördermaßnahmen zu veranlassen.


Um die Familien bei der Inanspruchnahme der U-Untersuchungen und die Zusammenarbeit mit Kinderärzten und Kinderärztinnen zu unterstützen, werden in beiden Einrichtungen die Kita-Vorsorgebögen „Fit von klein auf" verwand.
Der Kindergarten Klaswipper organisiert für die Kinder der Einrichtung während der Öffnungszeiten eine zusätzliche Sprachförderung. Diese Förderung wird von Frau Winter-Gies durchgeführt, die ausgebildete Sprachförderkraft ist.
Der Kindergarten Klaswipper arbeitet mit unterschiedlichen Therapiepraxen zusammen und stellt ihnen Räumlichkeiten zur Verfügung, so dass die Kinder die Möglichkeit haben, während der Öffnungszeiten an individuellen Therapien teilzunehmen.


Um rechtzeitig Lese-und Rechtschreibschwächen festzustellen und entsprechend zu fördern wird in beiden Einrichtungen das Bielefelder Screening verwand. Im Kindergarten Klaswipper wird außerdem im Bedarfsfall auch der Motorik Test für 4-6jährige Kinder nach R. Zimmer und M. Volkamer durchgeführt.
In Fragen der Gesundheitsförderung kann Frau Carola Rühling (Klaswipper) den Eltern beratend zur Seite stehen, da sie eine Ausbildung zur Elternkursleitung GELKI(Gesund leben mit Kindern- Eltern machen mit) absolviert hat. Außerdem ist sie Entspannungspädagogin. In Fragen der Bewegungsförderung ist Frau Britta Stelzer(Klaswipper), als ausgebildete Diplom Sportlehrerin und Motopädin die qualifizierte Ansprechpartnerin.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...